Learning 2.0

Warum lohnt es sich, neben den bewährten Präsenzworkshops auch über alternative Lernmethoden nachzudenken?

Die Antwort ist sehr einfach und heißt „Arbeiten gegen die Vergessenskurve“.

Informationen, die Sie während jeglicher Art von Training aufnehmen, werden mit Höchstgeschwindigkeit vom Gehirn wieder abgebaut. Diese Entscheidung des Vergessens trifft unser Gehirn bewusst, um nicht überladen zu werden und unnötigen Ballast abzuwerfen. Wenn man sich vorstellt, mit welcher Informationsflut wir tagtäglich konfrontiert sind, würde man viel Platz benötigen, um all diese Neuigkeiten zu lagern.

Das bedeutet, dass wir einmal gelernte Inhalte in relativ kurzer Zeit wieder vergessen haben und nur deren Wiederholung zur langfristigen Speicherung führt. Sie kennen das bestimmt noch vom Vokabel lernen in der Schule.